Okemah singen Gospels

Programm 2017 / 2018

 

Mitte der 80er Jahre, also vor über 30 Jahren, traten Okemah erstmals mit einem Gospelprogramm im Klagenfurter Dom auf, hatten einen ersten Gospel – und Folkmusic Workshop in der Landesmusikschule Feldkirchen in Kärnten und einen weiteren Auftritt vor Ort. 1989 dann der erste Auftritt bei „Licht ins Dunkel“ im ORF Hauptabendprogramm mit dem von der Band selbst komponierten Gospelsong „The birth of the King“.

 

 

 

Zahlreiche weitere Auftritte in diversen Kirchen in ganz Österreich u.a. in der Grazer Herz Jesu Kirche, die für ihre vor allem klassischen Konzerte sehr bekannt ist. 1994 erschien dann eine erste Gospel CD mit dem Titel „I saw the light“.

 

Seit 2002 gibt es eine starke Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirche. Gospelworkshops von 2002 bis 2014 und Auftritt mit dem dabei gebildeten kleinen Chor zweimal jährlich. Grund dafür ist auch der Leobener Pfarrer Moffat, der in Kanada geboren wurde und dem die Country & Bluegrass Gospel Musik natürlich sehr geläufig ist, ja mit der er eigentlich aufgewachsen ist. Er ist darüberhinaus ein glühender Verehrer von Martin Luther King und so kam es, daß zwei Messen ausschließlich dem Leben des Bürgerrechtskämpfers gewidmet waren.

 

 

 

Die Gruppe Okemah hat die meisten, heute schon legendären Gospelmessen beim Donauinselfest in der Brigittenauer Bucht gespielt, vorwiegend allein als Band, einmal mit dem Chor „Mittendrin“. Die Messen wurden in den ersten beiden Jahren von Toni Faber gehalten, danach von Pfarrer Freihsl von den Altkatholiken von der Kirche St. Salvator in Wien. 2000 ist dann mit „Best of Gospels & Spirituals“ eine weitere Gospel CD erschienen.

 

Weitere wichtige Auftritte waren die Lesung gegen Gewalt mit Erich Schleyer und der Musik von Okemah in der Stadthalle und die Weihnachtslesung mit „Trautmann“ Wolfgang Böck und Günther „Tschif“ Windisch in Schwechat.

 

Okemah war einer der Hauptacts beim internationalen Gospelrockfestival mit einer Band aus Norwegen und einer Band aus den USA. Zwei weiterer Auftritt bei „Licht ins Dunkel“ mit Kindern der Volksschule Vordernberg und dem von Okemah komponierten Wiegenlied „Maev's lullaby“ und zuletzt noch einmal 2006 mit Kindern der Volksschule Trofaiach und dem Gospel „This little light of mine“.

 

Weiters Hochzeiten - von der herkömmlichen kirchlichen Trauung bis zur Goldenen. Und fallweise auch Taufen und das eine oder andere Begräbnis. In guter Erinnerung die Hochzeitsmesse im Schloß Rothschild in Reichenau in NÖ mit dem ehemaligen evangelischen Superintendenten Oskar Sakrausky und die Hochzeitsmesse für eine ORF Sprecherin von „Willkommen Österreich“ in Graz Maria Grün gemeinsam mit Sepp Forcher. Der „höchste“ Auftritt von Okemah war eine Bergmesse am Eisenerzer Reichenstein in 2165 Meter Höhe. Seit über 10 Jahren regelmäßiger Auftritt mit Weihnachtsliedern & Gospels im Leobner Adventdorf und fallweise in ein paar anderen Adventdörfern.

 

 

 

Derzeit Arbeit am nächsten Gospelalbum, das vielleicht noch in diesem Jahr erscheinen wird, spätestens aber Ostern 2018 und die Wiederholung des sehr erfolgreichen Konzertes vom Vorjahr im Tachles am Karmeliterplatz in Wien unter dem Motto „Klezmer meets Gospel“, gemeinsam mit den Musikern Aliosha Biz (Wiener Symphoniker uva.)

 und Alexander Schevchenko und möglichweise in diesem Jahr noch Soullady Betty Semper – Tachles 14. November 2017.

 

Musikalisches Programm:

 

Country & Bluegrass Gospels und Spirituals vorwiegend von Hank Williams, Johnny Cash & Carter Family und weiteren berühmten Musikerfamilien aus den USA. Das Programm für Messen wird grundsätzlich zuvor mittels Textübersetzungen mit dem Pfarrer abgestimmt. Wir dürfen durchaus von uns behaupten, über die vielleicht größte Auswahl an Gospels in Österreich

zu verfügen.

 

Auf Wunsch übermitteln wir eine Demo CD!

 

Anforderung und Fragen bitte per email an:

derry.grey@gmx.at

red-sonja1@gmx.at